8. September 2012

Schreiben und andere herbstliche Events

Nein, keine Sorge, ich habe nicht schon wieder ein neues Buch am Start, zumindest nicht so bald. Aber nachdem "Wintermelodie" nach nur einer Woche einen so wunderbaren Start hingelegt hat, werde ich nun mit Feuereifer die dazugehörige (und eigentlich vorangehende) Geschichte fertig machen. Falls es im September nicht klappt, ist im Oktober ja wieder Schreibchallenge angesagt, spätestens dann werde ich es hoffentlich schaffen! :D

Das zweite Event ist meine Wanderbuchaktion, die diese Woche endlich mal begonnen hat. Den ersten Stopp legt "Zigaretten" bei Nadine Junglas ein. Danach sieht es wie folgt aus:

(eingeschoben) Freundin von Nadine
Maria Engels aus Dresden
Tatjana Kononenko aus Ulm
Jennifer Waschk aus Hagen
Anja Postweiler aus Springe

Und zu guter Letzt überlege ich, wie ich die restliche Zeit des Jahres möglichst effektiv nutzen kann. Wonach steht euch der Sinn, wenn es draußen ungemütlich und kalt ist, allmählich Kürbissuppe wieder Einzug hält, und die warmen Sachen aus der hintersten Ecke des Schrankes wieder ganz nach vorne migrieren? Schreibt ihr von Sonne, Strand und Meer, um den Sommer noch etwas bei euch zu halten, oder werft ihr euch schriftstellerisch voll dem Herbst in die Arme?

Oh, und bevor ich es vergesse: Was ist euer Lieblingsrezept für kalte Tage? Ich bin immer auf der Suche nach Abwechslung und würde mich freuen, neue Köstlichkeiten zu entdecken. Auch Getränke sind gern gesehen, Tees zum Beispiel, oder eure Version einer heißen Schokolade. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen