31. Dezember 2012

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Lieben,

ein sehr bewegtes Jahr geht zu Ende, nicht nur für mich, sondern für alle von uns. Viel ist passiert in der Welt, leider das Meiste davon eher unschön. Irgendwie verblassen die persönlichen Erfolge dagegen ein bisschen ... trotzdem will ich sie euch nicht vorenthalten ;-)

Also, was habe ich dieses Jahr alles geschafft? Ich habe:

1) "Zigaretten" endlich als Taschenbuch herausgebracht,

2) "Wintermelodie" als E-Book und Taschenbuch herausgebracht,

3) eine englische Novelle für mein zweites Pseudonym als E-Book veröffentlicht (wer mehr wissen möchte, kann mich bei Facebook oder via Kommentar anschreiben ^_^),

4) zwei Kurzgeschichten unter dem zweiten Pseudonym veröffentlicht,

5) und zwei Kurzgeschichten ins Deutsche übersetzt.

Daneben habe ich natürlich noch an diversen Projekten geschrieben, ein bisschen gezeichnet (aber lange nicht genug!) und versucht, das Leben zu genießen.

Wenn ich mir diese kleine Liste so ansehe, merke ich, dass da noch mehr geht, deshalb habe ich mir für 2013 viel vorgenommen. Lieber zu hoch stapeln als zu tief! Ich habe so viele Geschichten, die nur darauf warten, endlich beendet zu werden. Mindestens 13 Projekte sind offen, da sollte sich definitiv was finden lassen. Und wenn ich euch zu faul bin, piekt mich einfach. ;-)

Trotz aller gutgelaunten Vorsätze möchte ich aber auch, und vor allem, einer lieben Freundin gedenken, die Mitte Dezember verstorben ist. Sie kann ihr Leben leider nicht mehr voller Elan anpacken; umso mehr habe ich mir vorgenommen, jeden einzelnen Tag zu genießen, ihn bewusst zu leben und die Zeit bestmöglich zu nutzen. Außerdem möchte ich dankbar für alles sein, was in meinem Leben bereits gut läuft, und worauf ich aufbauen kann.

Dankbar bin ich natürlich auch für all die schönen Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind. Ich danke für die Gelegenheiten, so viele nette und talentierte Leute kennenlernen zu dürfen; für die wunderbaren Chats mit C. M. Singer, die seit knapp 2 Jahren mein privates und künstlerisches Leben sehr bereichert; für das gute Auskommen mit meiner Familie, was ja nicht immer selbstverständlich ist; und natürlich für die unerschütterliche Geduld und Unterstützung von Fred Ink, meiner manchmal arg gebeutelten besseren Hälfte.

Euch allen danke ich, und wünsche eine wunderbare Silvesternacht sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Quelle: www.pixabay.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen